​Taupo – Ironman und neuer Reisebegleiter 3.-4.3.2017

3.3.2017 Die Nacht war genauso schlecht wie die vorige. Zusätzlich war es im Zimmer unruhig, da nach 1 Uhr noch ein Mädel anreiste und ewig herumpackte und einer der beiden Männer im Damendorm (irgendwie scheint nicht nur bei meiner Buchung etwas schief gelaufen zu sein) öfter das Zimmer verließ und noch nicht herausgefunden hatte, dass … Mehr ​Taupo – Ironman und neuer Reisebegleiter 3.-4.3.2017

​Tekapo –  Highlights, Sommer und Wiedersehen 28.-29.01.2017 

Nach dem Frühstück machte ich mich auf den Weg zum Bus. Ziel: Tekapo. Das Wetter war herrlich, strahlender Sonnenschein, nicht eine Wolke am Himmel. Es war wieder eine tolle Busfahrt durch unterschiedlichste Landschaften. Höhepunkt war der türkisfarbene Lake Pukaki mit atemberaubenden Blick auf Mount Cook, dem höchsten Berg der neuseeländischen Alpen.  Ich hatte großes Glück … Mehr ​Tekapo –  Highlights, Sommer und Wiedersehen 28.-29.01.2017 

​Wandern um Franz Josef – Nebelsuppe Alex Knob 24.01.2017 

Auf nochmalige Nachfrage beim Helihike-Anbieter war niemand für heute abgesprungen, es bleibt also bei meiner Tour für morgen. Nach dem Frühstück verlängerte ich daher meinen Hostelaufenthalt um eine weitere Nacht, da der Bus, der mich weiter bringt nur morgens fährt, buchte den Bus nach Cromwell und für weitere 2 Tage ein Hostel. Der Ort sagte … Mehr ​Wandern um Franz Josef – Nebelsuppe Alex Knob 24.01.2017 

​Greymouth – alles kommt anders… 21.-22.01.2017

Nachdem ich aus meinem Hostel in Christchurch ausgecheckt und ein paar Lebensmitteleinkäufe erledigt hatte, machte ich es mir 2,5 Stunden am Busbahnhof gemütlich, las und schrieb Postkarten. Auf das Museum, was ich eigentlich anschauen wollte hatte ich irgendwie keine Lust mehr. Als mein Bus kam, war der Fahrer sehr überrascht, das ich da war, da … Mehr ​Greymouth – alles kommt anders… 21.-22.01.2017

​Akaroa – Frankreich grüßt Neuseeland 21.01.2017

Da Coco schon in Christchurch war, verabredeten wir uns in Akaroa, einem kleinen Küstenort, 90 Minuten von Christchurch entfernt und beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen. Ich fuhr 8.30 Uhr mit dem Shuttlebus los, im Internet (bookme-immer tolle Sparangebote, auch meinen Fallschirmsprung hatte ich hier günstiger bekommen) hatte ich einen Deal gefunden, bei dem eine Hin-und Rückfahrt … Mehr ​Akaroa – Frankreich grüßt Neuseeland 21.01.2017

​Te Araroa – Nelson Lake National Park und Waiau Pass Track – Sonnenkinder im Regen 12.-17.01.2017

St. Arnaud zur Lakehead Hut 12.01.2017 9 km 3 Stunden Die Nacht in St. Arnaud verbrachten wir im Backpacker Bereich der Alpine Lodge. Für 29 NZ $ gab es ein Bett im 6er Frauenschlafraum (sehr eng, aber wir waren glücklicherweise nur zu viert), einen begrenzten WLAN-Zugang und 1 Duschmarke für eine warme Dusche. Gemessen an … Mehr ​Te Araroa – Nelson Lake National Park und Waiau Pass Track – Sonnenkinder im Regen 12.-17.01.2017

Te Araroa – Pelorus River Track und Richmond Ranch-Hochs und Tiefs 3.1.-11.1.2017

​03.01.2017 Abschied und Beginn Die gemeinsame Zeit zu Dritt ist so schnell vergangen. Nach unserm letzten gemeinsamen Frühstück fuhren wir zurück nach Nelson, gaben das Auto ab und verabschiedeten uns voneinander. Bei meinen Erledigungen in Nelson gab es ein Problem mit der Versendung des Pakets, da die Post noch Urlaub hatte. Schock! Auch in der … Mehr Te Araroa – Pelorus River Track und Richmond Ranch-Hochs und Tiefs 3.1.-11.1.2017