Rennsteig: Steinbach am Wald bis Grenzadler Oberhof 85 km – Allein im Wald 13.-15.05.2018

rennsteig5114860400.png

Nach ziemlich genau einem Jahr, machte ich mich daran, endlich meine Rennsteigwanderung abzuschließen. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht…

dsc0516723281480.jpg
Start in Steinbach am Wald

Wie bereits in diesem Betrag beschrieben Rennsteig Teil 1, startete ich in Blankenstein Richtung Hörschel, quasi entgegengesetzt zu allen Wanderführern. Nachdem ich letztes Jahr gemeinsam mit meinen Eltern bis Steinbach am Wald gewandert bin, startete ich auch dort. Da ich morgens mit dem Zug anreiste, nahm ich mir nur eine kurze Etappe von 19,2 km vor, über Spechtsbrunn bis nach Ernstthal. Das Wetter war auf meiner Seite und die Strecke sehr leicht zu gehen, so dass ich bereits 15 Uhr, viel zu früh, an meinem Etappenziel angekommen bin.

dsc051871318871056.jpg
Um Teile der Straße zu umgehen lief ich ein paar Alternativwege, die immer wieder auf den Rennsteig führten. Die zusätzlichen Kilometer nahm ich gerne in Kauf.

rennsteig2885947733.png

Dieses Stück Rennsteig war 40 Jahre aufgrund der Teilung Deutschlands nicht begehbar. An der Schleifenwiese passiert man die Landesgrenze zwischen Thüringen und Bayern. Eine Tafel erinnert an die Wiedereröffnung der innerdeutschen Grenze und des Rennsteiges am 28.04.1990.

rennsteig3-19114414.png

dsc051911208246740.jpg

dsc05193621613960.jpg
Griffelschieferbruch

Meines Erachtens kann man diese Strecke aber auch auslassen, wenn man nicht genügend Zeit hat. Der Rennsteig verläuft an vielen Stellen auf dem Rennsteigradweg (der hier asphaltiert ist) neben teilweise stark befahrenen Landesstraßen. Auch wenn man sich bemüht hat, den Wanderer ab und zu neben der Straße in ein Stück Wald zu führen, handelt es sich doch immer nur um ein paar hundert Meter. Da ich sonntags unterwegs war, war die Straße zwar nicht stark befahren, allerdings düsten viele Rennradfahrer über den Radweg.

dsc051741419554207.jpg
Nicht ganz so schön…asphaltierter Rennsteig.

dsc051751924081184.jpg

dsc051811369297929.jpg
Schöne Bergwiesen

20180513_1943251395375280.jpg

In Ernstthal übernachtete ich in der Pension Waldstüble (35,-€ mit Frühstück). Ein schöner familienbetriebener Gasthof mit zuvorkommendem Service.

foto-collagen-app_dszmne1988164229.png
Ernstthal – Bei diesem Wetter perfekter Ort zum Entspannen, sonst wahrscheinlich eher Einöde…

Am nächsten Tag stand dann eine etwas längere Etappe von 32,6 km an. Von Ernstthal ging es über Friedrichshöhe bis nach Neustadt.

dsc05208833957331.jpg

dsc05304719103507.jpg
Bei Neustadt am Rennsteig verläuft die Route über freie Felder, leider parallel zur Straße.
dsc05303749627743.jpg
Tolle Rastplätze entlang des Weges.
dsc053011647406220.jpg
Die Teufelsbuche…hier soll sich der Teufel herumtreiben 😉

dsc05300997409141.jpg

20180514_190727858714725.jpg
I feel good…
rennsteig6877931902.png
Masserberg – An so einem schönen Platz muss man sich auch mal eine längere Pause gönnen.

dsc052351311982151.jpg

dsc05233-11007790330.jpg
Grenzsteine markieren auch heute noch einen Großteil des Rennsteigs. Dieser sehr schön erhaltene steht in der Nähe von Friedrichshöhe.

dsc05230548332791.jpg

dsc05227223161176.jpg
Glasbläsereien findet man in vielen Ortschaften.

Eine schöne Etappe durch den Thüringer Wald und über Bergwiesen. Sehr gut zu laufen, lediglich ab und zu etwas steilere Passagen. Da ich den Rennsteig schwieriger eingestuft hatte, als er ist; zumindest für meine Wanderansprüche; war ich auch an diesem Tag schon sehr früh am Ziel in Neustadt. Ich übernachtete in der Pension Schöne Aussicht (32,- € mit Frühstück) als einziger Gast. In den zwei Tagen, die ich nun schon unterwegs war bin ich übrigens kaum Wanderern begegnet, geschweige denn sonst irgendwelchen Menschen.

rennsteig4722772020.png
Neustadt – Pension Schöne Aussicht

Der vorerst letzte Tag vor einer kleinen Unterbrechung führte von Neustadt 33,1 km über Schmiedefeld, die Schmücke bis zum Grenzadler Oberhof. Eine Strecke, die mir aus meiner Kindheit und Jugend teilweise bekannt ist, zumindest von den Ortsnamen. Tatsächlich gibt es einen Bahnhof Rennsteig mitten im Nirgendwo im Wald. Mit 746 m ü.NN der zweithöchste Punkt, den Personenzüge in Thüringen erreichen. Dadurch hat man die Möglichkeit, auch Tageswanderungen zu machen, die keine Rundwege sein müssen.

dsc05341448121831.jpg

dsc05315679174076.jpg

dsc05335606023854.jpg

dsc05324293783926.jpg

An der Plänckners Aussicht mit 973 m ü.NN erreicht man den höchsten Punkt des gesamten Kammweges.

rennsteig91742327031.png
Die Aussicht gibt es allerdings ein paar hundert Meter versetzt. Am höchsten Punkt steht man mitten im Wald.
dsc05316605606008.jpg
Ich liebe den Geruch des Nadelwaldes, weckt immer ein Heimatgefühl in mir…

Wie bereits die letzten Tage war ich auch hier viel schneller am Ziel als gedacht. Da es leider etwas kälter war und Unwetter aufzogen, luden die Aussichtspunkte nicht zu einer längeren Rast ein. Ich hatte aber Glück, kaum am Grenzadler von meinen Eltern abgeholt, begann es in Strömen zu regnen.

rennsteig8803289251.png

dsc05313607921530.jpg

rennsteig7514441073.png
Ziel – Grenzadler Oberhof. Den Biathleten konnte ich ein wenig beim Schießtraining zuschauen.

Insgesamt drei Tage ein schöner Weg, anfangs zu viel Asphalt und Straßennähe. Die meiste Zeit jedoch im dichten schönen Wald. Für mich persönlich schon zu viel Wald, da mir die Weitblicke fehlten. Diese hat man anfangs noch an den Bergwiesen, die allerdings seltener werden und auf den Aussichtstürmen, die extra dafür an verschiedenen Stellen aufgestellt wurden, um über die Baumkronen schauen zu können.
Aber die absolute Ruhe und das Mit-mir-allein-sein tut einfach gut, erdet mich, streichelt die Seele… I feel good…

dsc052362076011796.jpg


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.