MIAMI und die Florida Keys 26.01.-04.02.2014

3Um dem schmuddeligen Winter in Berlin mal kurz zu entkommen, entschieden sich Coco und ich für einen Tripp in den Sunshine-State Florida. Für die ersten Tage buchten wir uns ein Motel in Miami South Beach, bevor es dann für ein paare Tage auf die Keys gehen sollte.

Die Ankunft klappte super und auch das Autofahren in Miami ist übersichtlich und problemlos machbar. So fanden wir nach kurzer Suche unser Motel und freuten uns auf die bevorstehenden Tage. 4

Direkt am ersten Morgen genossen wir einen wunderbaren Sonnenaufgang in Miami South Beach und es sollten noch weitere folgen. Glücklicherweise ist Coco auch Frühaufsteherin…13Es gibt eine wunderschön angelegte Promenade am Strand, die hervorragend zum Joggen geeignet ist. Hier muss man allerdings auch früh sein, da es sonst sehr voll wird.

Miami Beach ist zu einer eleganten Gemeinde erblüht, die in jeder Saison zahlreiche Besucher willkommen heißt und lässt keine Wünsche offen. Diese Stranddestination bietet echtes Großstadtflair mit allen Annehmlichkeiten eines Strandorts und einer großen Stadt, einer lebendigen Kunstszene und einem pulsierenden Geschäftszentrum. Die besten Hotels der Welt befinden sich inmitten eines Wunderwerks der Natur mit türkisblauem Wasser und in der Brise wogenden Palmen. In Miami Beach werden alle Urlaubsträume wahr, solange man den passenden Geldbeutel hat.

1710

8141530313233South Beach ist ein Teil von Miami Beach, der sich selbst einen Namen gemacht hat. Es ist für seinen Strand und seine Art déco-Gebäude bekannt. Heute verwandeln noch über 800 Art déco-Bauwerke den Ocean Drive, die Collins Avenue und die Washington Avenue in einen bunten Regenbogen aus Neon- und Pastellfarben. 45

Ocean Drive South Beach

Neben den einzigartigen Boutique-Hotels sind auch zahlreiche Theater, Restaurants und Einkaufszentren im Art déco-Stil gehalten. Sogar die Rettungsschwimmerstände am Strand greifen die geometrischen Formen der 1930er- und 1940er-Jahre wieder auf. Aber South Beach hat neben feinem weißen Sand und extravaganter Architektur noch mehr zu bieten. Man findet hier eine große Auswahl an exklusiven internationalen Boutiquen, Galerien und Geschäften. Auch kulinarisch hat South Beach vom Gourmetrestaurant bis zum zwanglosen Strandbistro alles zu bieten. Miami Beach ist das Miami, das wir von Postkarten kennen. Die Skyline des Ocean Drive ist wohl eine der meistverwendeten Fernsehkulissen, und die Menschen hier sind wirklich so glamourös wie im TV.

19

Versage-Villa

20

Riesen-Cocktail…zum Riesen-Preis…

21

22

tolle Sonnenaufgänge

2425

26

Ocean Drive South Beach

2927

36

4035

34

Shopping!

44

50

37

Holocaust-Memorial3839
Miami Beach, wo eine der größten Gemeinden von Holocaust-Überlebenden in den USA lebt, gedenkt mit einem Denkmal der sechs Millionen Juden, die während der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten ums Leben kamen.

 

Um Downtown Miami zu besichtigen, fuhren wir mit den Fahrrädern. Die Entfernungen zwischen Miami Beach und Downtown sind nicht so groß und mit dem Fahrrad ist man schnell überall und hat eine Fahrt mit toller Kulisse.42
Downtown Miami pulsiert vor Leben. Kommerzielle, kulturelle und Freizeitaktivitäten kommen hier in der am stärksten wachsenden Gegend Miamis zusammen. Moderne Wolkenkratzer geben Miami seine charakteristische Silhouette. Historische Einkaufszentren und Schaufenster mit exklusiven und typischen Produkten erinnern an Miamis Ursprünge als Handelsstadt.
Die Kaufhäuser und Handelszentren in Downtown Miami bieten Großstadtshopping mit kosmopolitischem Flair. Zugleich bietet die Vielfalt der Gegend Gaumenfreuden unterschiedlichster Art. Und natürlich ist da auch noch die fantastische Aussicht von überall in Downtown.48 Wir parkten unsere Fahrräder und fuhren mit der kostenlosen Metromover-Bahn durch das Zentrum von Miami und machten Station am Bayside Marketplace zum Essen und Shopping. Das Gebiet von Downtown Miami besteht aus mehreren Teilen: dem Stadtteil Brickell, einer urbanen Wohngegend mit hohen Gebäuden, hippen Bars und Restaurants sowie Bewohnern unterschiedlichster Nationen; Omni, einer Mischung aus Wohn-, Geschäfts- und Hoteldistrikt, zu dem auch das großartige Adrienne Arsht Center for the Performing Arts gehört; Park West, die Gegend um den Bicentennial Park; und der Miami Jewelry District.

51

Pelikane überall

54

mitten in der Stadt und mindestens 70 cm lang

55

tolle Spiegelungen

56

57

per Yacht ins Büro

5859

Wir fuhren mit unseren Rädern viele Stadtteile ab, bis nach Coconut Grove. Dieser Anfang des 19. Jahrhunderts gegründete Ort direkt an der Bucht hat sich seinen Charme inmitten des Großstadtflairs von Miami erhalten. 41Coconut Grove, oft nur „The Grove“ genannt, ist das älteste ständig bewohnte Viertel von Miami. Im fußgängerfreundlichen Zentrum von Coconut Grove reihen sich unzählige Cafés, Galerien und Boutiquen aneinander. Trotz moderner Restaurantketten fühlt man sich beim Schlendern durch die Straßen mit den kleinen Cafés, Bars und individuellen Läden wie in einem kleinen Künstlerort.60 Leider stellten wir erst nach Sonnenuntergang fest, dass unsere Fahrräder keine Beleuchtung hatten. Das machte die Rückfahrt nach South Beach zu einem gefährlichen Unterfangen, da wir um ins Centrum nach Downtown zurückzukommen noch einige Kilometer entlang stark befahrener Straßen fahren mussten, die keine Radwege hatten und nicht beleuchtet waren. Von Downtown war die Weiterfahrt ok, da hier fast alle Straßen beleuchtet waren und es auch teilweise wieder Radwege gab. Also bei Mieträdern unbedingt auf die Beleuchtung achten!

Unserer Meinung benötig man nicht mehr als ein bis zwei Tage für Miami. Es ist eine sehr übersichtliche Stadt, die lediglich durch Miami Beach einen längeren Besuch wert ist.
Ab auf die Florida Keys!12
Die Florida Keys sind eine Kette aus über 200 Koralleninseln mit einer Gesamtlänge von über 290 km. Sie liegen vor der Südspitze der Halbinsel Florida zwischen dem Golf von Mexiko und dem Atlantischen Ozean. 62Bis zu einem Hurrikan im Jahr 1935 waren die Inseln durch eine Eisenbahnlinie verbunden. Heutzutage erreicht man die Inseln über die 42 Brücken des Overseas Highway, der anstelle der Eisenbahnlinie errichtet wurde und bis nach Key West reicht. Die bekannteste der Brücken ist die „Seven Mile Bridge“. Sie verbindet Vaca Key (Marathon) mit Bahia Honda und überquert dabei Pigeon Key. Ihrem Namen entsprechend hat diese Brücke eine Länge von sieben Meilen (11 km). Die Fahrt ist atemberaubend! Nur Wasser und Brücken, oft kein Land am Horizont sichtbar. Absolut surreal.
65Nur mit dem Boot zu erreichen sind die abgelegenen und unbewohnten Inseln der Marquesas Keys (etwa 50 km westlich von Key West) und der Dry Tortugas (113 km westlich von Key West), die das eigentliche Ende der Florida Keys im Westen markieren. Unter Wasser erstreckt sich das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt. Die Florida Keys liegen zwischen 24 und 25 Grad nördlicher Breite und somit in tropischem Gebiet. Klima, Flora und Fauna entsprechen eher den Verhältnissen in der Karibik als denen im Rest von Florida, obwohl die Karibischen Inseln vulkanischen Ursprungs sind. Die Keys sind der einzige frostfreie Ort in Florida. Es gibt zwei unterschiedliche Wetterperioden: Feucht, heiß und schwül von Juni bis Oktober und trockener und kühler von November bis Mai. Des Weiteren befindet sich Key West inmitten der atlantischen Hurrikanzone und wird deswegen häufig von Hurrikanen heimgesucht.

79Key Largo, die nördlichste Insel der Florida Keys, ist zwar nur eine Autostunde von den beiden größten Flughäfen Südfloridas entfernt, doch es ist eine andere Welt. Key Largo ist umgeben von der Wasserwildnis des Everglades National Park im Westen und fischreichen Korallenformationen von Nordamerikas einzigem lebenden Korallenriff im Osten. Die Nähe zu den Everglades macht es zu einer der führenden Destination für Kayaker, Vogelbeobachter und andere Öko-Touristen. Wir stoppten hier und entschieden uns spontan für eine Kanutour, bevor es weiter nach Marathon zu unserer Unterkunft ging. Es war eine gute Entscheidung! Wir paddelten ein paar Stunden durch die Mangrovenwälder, über größere Seen und durch Wohnviertel, wirklich sehr abwechslungsreich und spannend.

80

Key Largo

82

83

Sonnenuntergang Key Largo

Key Marathon hat sich fein herausgeputzt mit neuen Parks, dem tadellos gepflegten Sombrero Beach und einem neu renovierten Flughafen. Die Verbesserungen wurden unter sorgfältiger Berücksichtigung der Erhaltung der einfachen Seefahrer-Tradition unternommen, die Marathon so besonders macht. Hier mieteten wir uns eine Bleibe, da die Lage günstig ist, um Ausflüge in alle Richtungen bis nach Key West zu machen und die Unterkünfte noch einigermaßen bezahlbar waren.

66Bahia Honda State Park bei Meile 37 in den Florida Keys, mit einem preisgekrönten Strand und einer historische Brücke, hat sich zu einem beliebten Reiseziel für Besucher des Inselparadieses entwickelt. Der Park ist Floridas südlichster Staatspark, umfasst über 500 Hektar und bietet einen der besten Schnorchel-und Strandurlaube in Florida. Er ist für die schönen Strände und großartigen Sonnenuntergänge bekannt. Auch von uns ein Daumen hoch, vor allem für den spektakulären Sonnenuntergang zwischen den Brückenresten der einstigen Bahnverbindung nach Key West.

68

Bahia Honda

71697573

74In Key West liehen wir uns Fahrräder um den Ort und die Umgebung zu erkunden.
Aufgrund des milden Wetters und des kristallblauen Himmels ist die Insel berühmt für ihre Freizeitmöglichkeiten, wie Tauchen, Angeln, Wassersport und Golf. D84er Ort selbst ist wunderschön, wie aus einem Bilderbuch. Selbst in den kleinsten Gassen haben die Einheimischen originalgetreu alte Holzhäuser restauriert und mit üppigen tropischen Bäumen und Blumen geschmückt. Neue Restaurants und Geschäfte eröffneten im historischen Viertel Bahama Village, das im 19. Jahrhundert von Immigranten der Bahamas gegründet wurde. Hemingway liebte es, hierher zu kommen und sich unter die hart arbeitenden Einheimischen bei Boxkämpfen und Armdrück-Wettbewerben zu mischen. Die Seefahrertradition der Insel lebt im neu renovierten Gebiet um den Historic Seaport weiter, der allgemein als Key West Bight bekannt ist. Dutzende von Garnelenbooten nannten diesen Hafen einst ihr Zuhause. Heutzutage ist „The Bight“ ein beliebter Ort, um einen Tag auf dem Wasser zu organisieren. Andere kommen nur vorbei, um an der Hafenpromenade entlang zu bummeln oder in einem der vielen Restaurants zu Abend zu essen (so wie wir).

8687

88

Key West-südlichster Punkt der USA

8990

91

Bar in Key West

93

Nur in Key West scheint die Sonne am hellsten, wenn sie untergeht. Alle versammeln sich zur nie fest geplanten, aber immer abwechslungsreichen Sonnenuntergangsfeier am Mallory Dock. Auch wir genossen das Schauspiel und waren sehr beeindruckt. Sobald die Sonne sanft durch Jongleure, Pantomime, Musiker und Straßenkünstler verabschiedet worden ist, bewegt sich die Stadt zu einem anderen Rhythmus. Einem Nachtrhythmus. Die mit Straßencafés, Open-Air-Bars, legendären Pubs und Weltklasse-Restaurants gefüllten Straßen erwachen zum Leben.

9294

Für uns war es nur ein Tagesausflug, aber ein paar Tage mehr lässt es sich hier gut aushalten, Urlaubsfeeling pur.

104103108107

102Luftkissenboote, die Geschichte der Ureinwohner, Alligatoren und Krokodile – die Vielfalt der Everglades!
Die Everglades sind so alt wie die Geschichte Floridas. Vor mehr als 15.000 Jahren siedelten dort wichtige Stämme amerikanischer Ureinwohner. Heute sind die Everglades ein geschütztes Ökosystem, das in seiner Art einzigartig ist. Dieses einmalige Naturerlebnis darf man sich nicht entgehen lassen. Der Everglades National Park ist der drittgrößte Nationalpark des US-amerikanischen Festlands und die 97größte subtropische Wildnis der USA. Er gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Besuch des Everglades Nation Park ist ein unvergessliches Erlebnis. Wir fuhren auf dem Rückweg von den Keys nach Miami in die Everglades. In dem Park ist ein 24 km langer Rundweg, den man mit einer Bahn oder dem Fahrrad absolvieren kann. Wir haben Fahrräder geliehen und hatten doch zum Teil ein mulmiges Gefühl, so nah an den Alligatoren vorbeizuradeln. Teilweise mussten wir ihnen ausweichen, weil sie sich auf der Straße sonnten. Wer in den Everglades allerdings eine dramatische Landschaft erwartet, wird enttäuscht sein. Aber einzigartig ist es auf jeden Fall. Anschließend machten wir am Rande des Parks noch eine Rundfahrt mit einem Luftkissenboot. Im Park dürfen sie aus Naturschutzgründen nicht mehr fahren. Wir sahen weniger Alligatoren, als bei der Fahrradtour, aber die Fahrt auf dem Boot selbst war ein Erlebnis. Halb taub durch den Lärm kann man sich gut vorstellen, weshalb die Boote verboten wurden…

9899100105106109111

Insgesamt ein toller abwechslungsreicher Urlaub. Für Sonne und Strand in unmittelbarer Stadtnähe ist Florida toll, landschaftlich für mich aber nicht sehr reizvoll. Es fehlen einfach die Berge…

46


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.