Ein Tag in Mailand – 14.11.2015

Es ist unglaublich, aber meine „West-Briefreundin“ Simone und ich haben in diesem Jahr unsere 30-jährige Freundschaft zu feiern. Alles fing mit einem Brief an meine Oma an und wer hätte damals gedacht, dass wir uns tatsächlich einmal persönlich kennenlernen werden, geschweige denn, das sich eine lebenslange Freundschaft entwickelt würde.

Um etwas Besonderes zu machen beschlossen wir, einen Tag nach Mailand zu fliegen, morgens hin, abends zurück. Also reiste sie Freitag nach Berlin an und nach einer schlaflosen, durchgequatschten Nacht zogen wir morgens kurz nach vier Uhr Richtung Flughafen. In Mailand angekommen erwartete uns leider eine dicke Nebelwolke, die sich auch den ganzen Tag nicht auflösen wollte, aber es blieb trocken, was die Hauptsache war. Und so verbrachten wir einen wunderschönen Freundinnentag in einer kleinen, überschaubaren aber durchaus sehenswerten Stadt.

Unser Weg führte uns automatisch zur Piazza della Scala mit dem Standbild Leonardo da Vincis. Um die Piazza angeordnet befinden sich gegenüber dem Opernhaus Mailänder Scala der Justizpalast sowie seitlich Palazzo Marino, Sitz des Bürgermeisters und ein Bankgebäude. Durch die im Jahr 1877 erbaute Galleria Vittorio Emanuele II., der Salon Mailands mit Luxusgeschäften und Restaurants gelangten wir auf den Domplatz.

1unspecified2025

Zunächst steuerten wir natürlich die italienischen Köstlichkeiten an und gingen zur besten Bäckerei Luini in der Via Santa Radegonda 16 (um die Ecke beim Dom). Luinis sind herzhaft oder süß gefüllt und total lecker!

76

Anschließend bewunderten wir die prächtigen Gebäude rund um den Domplatz und steuerten einen Bummel durch die historische Altstadt an.

4

Zunächst spazierten wir zum Castello Sforzesco. Das Schloss stammt aus der Renaissancezeit und wurde von Galeazzo II. Visconti im 14. Jh. als Verteidigungsburg gebaut. Im Sommer ist es hier sicherlich sehr schön, da die großen Parkanlagen förmlich zum Picknick auffordern. Über den Largo Cairoli mit der Reiterstatue Giuseppe Garibaldis 8erreichten wir Via Dante, einen breiten Fußgänger-Boulevard, der mit seinen vielen Straßencafés und Eisdielen bei schönem Wetter zum Schlemmen einlädt. Vorbei an mächtigen Palästen einflussreicher Persönlichkeiten Mailands ging es weiter in Richtung Piazza Cordusio mit seinen gewaltigen Bankgebäuden. Ein kleiner Abstecher führte zum Palazzo della Mezzanotte, wo die Mailänder Börse untergebracht ist. Ganz besonders hier der ausgestreckte Mittelfinger. Unter dem Palazzo Mezzanotte sind Reste eines römischen Theaters gefunden worden, die durch Glasparkett zu sehen sind. Vorbei an Piazza dei Mercanti eröffnet sich erneut der Blick auf den gewaltigen Mailänder Dom. Eigentlich wollten wir eine Besichtigung auf dem Dach des Doms machen, aber aufgrund der Nebelwolke entschieden wir uns dagegen.

1112

Weiter schlenderten wir nun Richtung San Lorenzo Viertel um die Basilica de San Lorenzo. Ein wunderschönes und anders Mailand mit viel Graffiti und coolen Läden neben schicken romanischen Kirchen. Genau mein Ding und wirklich sehr empfehlenswert. Auch die Lokale und Kaffees übertreffen sich hier mit ihren leckeren Auslagen.

141817131615910

Einen chilligen Ausklang des Tages gönnten wir uns gegenüber dem Mailänder Dom imIMG-20151115-WA0010 Kaufhaus Rinascente. Im 8. Obergeschoß kann man in der Bar, mit wunderschönem Außenbereich, bei einem italienischen Cafè und einem kleinen Imbiss den Blick auf den Dom genießen. Auf die Preise schaut man hier lieber nicht, aber an solch einem Tag stehen Genuss, Freude und Leben im Vordergrund.

Ein rundum geglückter Ausflug und ein großes DANKESCHÖN an meine Freundin Simone für ihre Freundschaft!

319

 


Ein Gedanke zu “Ein Tag in Mailand – 14.11.2015

  1. Liebe „Ost-Brieffreundin“vielen lieben DANK für die tolle Brieffreundschaft.Als ich deinen Bericht gelesen habe, habe liefen mir vor Rührung die Tränen. :-).Ich bin sehr froh das es dich gibt und das unsere Freundschaft bis ans Lebens Ende bestehen bleibt.Ich habe dich sehr lieb.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.